Wir wünschen

uns mehr Lebensqualität!

Wir möchten gefragt werden, bevor weiter gebaut wird.

Wir wollen gehört werden, bevor über die Qualität unseres Wohnraums entschieden wird.

Wir verlangen den sofortigen Stopp weiterer Gewerbeansiedlungen bzw. Ausbau bestehender Gewerbeflächen (im besonderen Handel), bevor nicht in gleichem oder besserem Masse Verkehrsabfluss direkt auf Bundesstrassen oder Autobahnen zusätzlich ermöglicht wird und zugleich der Lärm- und Immissionsschutz der Anwohner Berücksichtigung findet.

Wir regen kompromissloses Neudenken der Verkehrskonzepte an, die auch nicht vor einer Beschränkung des LKW- und Individualverkehrs zurückschrecken sollte, sofern sie durch visionäre und höherwertige Formen des Personennahverkehrs letztlich Vorteile für Alle verschafft.

Eine Umweltzone ist damit nicht gemeint. Sie bringt keinerlei Nutzen bei Lärmschutz und erhöht zudem die volkswirtschaftliche Belastung.

Wir wollen bereits seit Ende 2010 konkrete Vorschläge für ein langfristiges Verkehrskonzept mit umweltfreundlichen Technologien vorstellen. Eine Vision, die zugleich Mainz und Wiesbaden im Rahmen des ohnehin anstehenden Neubaus der Schiersteiner Brücke/A643 moderner miteinander verbinden hilft und von weiten Teilen des Individualverkehr befreien kann. Aber man hört uns nicht einmal an. Vielleicht mag das auch in Teilen “Spinnerei” sein, aber das muss uns dann erst einmal gutachterlich belegt werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>